WhatsApp Abzocke

Abzocke mit teurer WhatsApp Abofalle

Die als Popup eingeblendete Werbung gaukelt einem vor, dass der WhatsApp bald ablaufen wird und drängt darauf die neue Version herunterzuladen. Um den Service weiterhin kostenlos nutzen zu können müsse man sich die neue Version herunterladen.

Geht man nun auf den "Jetzt herunterladen" Button, schließt der Nutzer automatisch ein Abo ab, welches mit 4,99 EUR wöchendlich berechnet wird. Fazit: Ein Update oder eine Verlängerung bekommt der Nutzer nicht! Er wird lediglich auf eine andere Homepage, in manchen Fällen sogar auf Google Play-Store weitergeleitet, damit die App installiert werden kann.

Hinter der Sache steckt wie sooft Globway B.V. aus den Niederlanden, die mit Ihren sogenannten "Premiumdiensten" wie Klingeltonabos, Filmdownloads und gänzlich unbekannten Diensten satt Kasse machen.

WhatsApp Betrug

Was kann ich gegen die WhatsApp Abofalle tun?

Sollte bei Ihnen dieses besagte Popup Fenster erscheinen, dann klicken Sie es nicht an. Dies gilt auf für vermeindliche Update Werbebanner! Geben Sie niemals Ihre Mobilfunknummer ein und rufen Sie auch nicht diese Telefonnummern an, welche Ihnen angezeigt wird. Offizielle Updates erhalten Sie immer über Google-Play!

Sollten Sie sich unsicher sein, können Sie selbst herausfinden wie lange Ihr WhatsApp noch läuft. Dies ist ganz einfach beim Messenger selbst unter: Einstellungen -> Account -> Zahlungsinfo zu prüfen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben