Dateien endgültig löschen - Dank "Eraser"

Mit dem Tool Eraser - Dateien endgültig löschen

Zum Beispiel bei Notebooks läuft man immer in Gefahr, das diese in falsche Hände geraten. Der Inhalt der Festplatten kann im Handumdrehen auf einen anderen Datenträger eingelesen werden. Auch vermeindlich gelöscht geglaubte Daten lassen sich problemlos wiederherstellen. Mit dem Tool "Eraser" überschreibt man den als "Freier Speicher" markierten Speicherbereich von Datenträgern und macht somit das Wiederherstellen gelöschter Dateien unmöglich.

Eraser ist in der Lage die nicht belegten Speicherbereiche so zu überschreiben, das auch mit der modernsten Technik kein Wiederherstellen möglich ist. Obendrein lässt sich ein fester Zeitplan einstellen, indem das Tool Eraser in vorgegebenen Intervallen den freien Speicher automatisch mit zufälligen Daten überschreibt.

 

Eraser: So konfigurieren Sie den Zeitplan

Um den Zeitplan für das automatische Überschreiben zu planen gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche "Erase Shedule" -> "New Task"
  • Neben der Option "Task-Type" aktivieren Sie auch die "Recurring" Option und klicken dann auf "Add-Data"
  • Dort wählen Sie "Unused-Disc-Space" aus und legen in der Liste fest, welches Laufwerk bereinigt werden soll
  • Klick auf -> OK
  • Die Zeit für den Task können Sie im Tab "Shedule" gehen Sie auf -> "Run This Task At" festlegen. Hier bestimmen Sie zu welchen Zeiten der Eraser seine Löschroutine starten soll z.B. "every weekday" für die tägliche Routine
  • Nach einem Klick auf OK erledigt das "Eraser-Tool" routiniert seinen Job

Wenn Sie mehrere Festplatten und Speichermedien haben, können Sie bei Bedarf für jeden Datenträger in der gleichen Weise einen Zeitplan einrichten.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben